Übersicht

Nächste Termine:

Unwetterwarnung:

Unwetterwarnungen © Deutscher Wetterdienst, (DWD)



Besucherzähler:Besucherzähler Für Homepage

Login:

Fettexplosion


Eine Fettexplosion tritt dann auf, wenn versucht wird Fett mit Wasser zu löschen.
Da brennendes Fett oder Öl bereits bei seiner Entzündung mehrere hundert °C heiß ist, verdampft zugegebenes Wasser schlagartig. Aus einem Liter Wasser entstehen 1700 Liter Wasserdampf. Weil das Wasser jedoch einige Sekundenbruchteile benötigt, um im heißen Fett zu verdampfen, sinkt es vorher noch in dieses ein. Durch die explosionsartige Verdampfung wird das brennende Fett mit dem Wasserdampf aus dem Behälter gerissen, mit für den Löschenden und die Umgebung meist verheerenden Auswirkungen.

Die Fettexplosion hat, wenn sie sich, z. B. im Freien, frei entfalten kann, die charakteristische Form eines Pilzes oder einer Säule aus brennender Flüssigkeit.

Das Phänomen einer Fettexplosion kann auch mit anderen Stoffen, z. B. bei erhitztem Wachs oder ähnlichem auftreten.

Hier Film einer Fettexplosion downloaden -> (4.47 MB)
Die Wassermenge die in diesem Film in das brennende Fett geschüttet wird beträgt insgesamt 200ml also nur 1 Glas Wasser.

Brennendes Fett nur durch Ersticken löschen, d.h.: einfach den Deckel auf die Pfanne setzen oder mit einem Geschirrtuch (am besten wäre eine Löschdecke) die Flammen ersticken.