Übersicht

Nächste Termine:

Unwetterwarnung:

Unwetterwarnungen © Deutscher Wetterdienst, (DWD)



Besucherzähler:Besucherzähler Für Homepage

Login:

Feuerlöscher


Die in einem Feuerlöscher verwendeten Löschmittel sind aufgrund ihrer Löschwirkung nur für bestimmte Arten von Bränden geeignet.
Diese sind in Brandklassen eingeteilt:
Klasse A:
Brände fester Stoffe, hauptsächlich organischer Natur, die normalerweise unter Glutbildung verbrennen.
Zum Beispiel: Holz, Papier, Kohle, Stroh, usw.
Klasse B:
Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen. Zum Beispiel: Teer, Wachs, usw.
Klasse C:
Brände von Gasen.
Klasse D:
Brennbare Metalle und Legierungen.
Klasse F:
Fettbrände
(Prinzipiell gehören Fette der Brandklasse B an, jedoch werden Fettbrände wegen ihrer besonderen Gefahren und Eigenheiten ab sofort einer gesonderten Brandklasse F zugerechnet.)

Der richtige Umgang mit dem Feuerlöscher
Die Wirksamkeit des Feuerlöschers hängt entscheidend von seiner richtigen Handhabung ab. Zur Bedienung sind die einschlägigen Anweisungen der Hersteller zu beachten.
Am Beispiel des Pulverlöschers wird nachfolgend der richtige Löscheinsatz dargestellt:

Feuer in Windrichtung angreifen


Flächenbrände von vorne beginnend ablöschen


Von unten nach oben löschen.
Lediglich Tropf- und Fließbrände
von oben nach unten löschen.


Genügend Löscher auf einmal einsetzen
- nicht nacheinander.


Vorsicht vor Wiederentzündung