Übersicht

Nächste Termine:

Unwetterwarnung:

Unwetterwarnungen © Deutscher Wetterdienst, (DWD)



Besucherzähler:Besucherzähler Für Homepage

Login:

Gefahrgutklassen


Je nach Gefahrenklassen können verschiedene Maßnahmen zum Eigenschutz oder zur Gefahrenabwehr erforderlich werden.

Gefahrgutklasse 1 Gefahrgutklasse 2 Gefahrgutklasse 3 Gefahrgutklasse 4 Gefahrgutklasse 5
Gefahrgutklasse 6 Gefahrgutklasse 7 Gefahrgutklasse 8 Gefahrgutklasse 9

Gefahrenklasse 1 - Explosive Stoffe
- bei Brandgefahr evakuieren
- aus Deckung heraus arbeiten

Gefahrenklasse 2 - Gasförmige Stoffe
- Atem- und Körperschutz für Einsatzkräfte vorsehen
- Gaswolke mit Sprühstrahl niederschlagen
- im Brandfall Behälter und Umgebung aus Deckung kühlen
- Brennendes Gas nicht löschen, Gaszufuhr abstellen
- Leckstelle abdichten
- Kanalisation, Schächte, Keller und Gewässer sichern
- Messgeräte einsetzen
- Explosionsgeschützte Geräte verwenden
- im explosionsgefährdeten Bereich kein ungeschütztes Sprechfunkgerät betreiben,
   Handy ausschalten
- bei tiefkalt verflüssigten Gasen besteht Erfrierungsgefahr
- nicht in verflüssigtes Gas spritzen
- Gefahr des Druckbehälterzerknalls beachten

Gefahrenklasse 3 - Entzündbare flüssige Stoffe
- Atem- und Körperschutz für Einsatzkräfte vorsehen
- im Brandfall Behälter und Umgebung aus Deckung kühlen
- Ausbreitung verhindern, Flüssigkeit auffangen, Leckstelle abdichten
- Flüssigkeit mit Schaum abdecken
- Kanalisation, Schächte, Keller und Gewässer sichern
- Messgeräte einsetzen
- Elektrostatische Auflandung als Zündquelle beachten
- Explosionsgeschützte Geräte verwenden
- im explosionsgefährdeten Bereich kein ungeschütztes Sprechfunkgerät betreiben,
   Handy ausschalten

Gefahrenklasse 4 - Entzündbare feste Stoffe
- Atem- und Körperschutz für Einsatzkräfte vorsehen
- Explosionsgefahr bei pulverförmigen Stoffen
- Brandgase können stark reizen oder giftig sein
- Die Stoffe werden auch als heiße Schmelze transportiert (rotes Thermometer)
- Gefährliche Reaktion mit Wasser möglich (Gefahrzettel 4.3, "X")

Gefahrenklasse 5 - Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe
- Atem- und Körperschutz für Einsatzkräfte vorsehen
- im Brandfall Löschangriff mit großen Wassermengen aus sicherer
   Entfernung durchführen
- ausgelaufenen flüssige Stoffe nicht mit brennbaren Bindemitteln aufnehmen
- Explosionsgefahr bei Gefahrenklasse 5.2

Gefahrenklasse 6 - Giftige Stoffe / Ansteckungsgefährliche Stoffe
- Atem- und Körperschutz für Einsatzkräfte vorsehen
- Ausbreitung verhindern, Stoff auffangen und Leck abdichten
- Kanalisation, Schächte, Keller und Gewässer sichern
- Messgeräte einsetzen

Gefahrenklasse 7 - Radioaktive Stoffe
- Atem- und Körperschutz für Einsatzkräfte vorsehen
- Messgeräte einsetzen
- von der Strahlenquelle Abstand halten
- Abschirmung nutzen
- Aufenthaltsdauer begrenzen

Gefahrenklasse 8 - Ätzende Stoffe
- Atem- und Körperschutz für Einsatzkräfte vorsehen
- Ausbreitung verhindern, Stoff auffangen und Leck abdichten
- Gas/Dampfwolke mit Sprühstrahl niederschlagen
- Kanalisation, Schächte, Keller und Gewässer sichern
- Messgeräte einsetzen
- diese Stoffe werden auch in heißen Zustand transportiert
- nicht in Flüssigkeit spritzen

Gefahrenklasse 9 - Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände
- Atem- und Körperschutz für Einsatzkräfte vorsehen